Veranstaltungsdetails

Hinweise zum Veranstaltungsbereich Sprachen

Veranstaltungsdetails

Die Deutsche Gebärdensprache (DGS) für Anfänger:innen, Teil 1

Die Deutsche Gebärdensprache ist eine visuelle, lebendige Sprache mit eigenen grammatischen Strukturen, die sich von der Lautsprache grundlegend unterscheiden. Diese Form der Kommunikation besteht nicht nur aus Gebärdenzeichen, sondern auch aus Mimik, Bewegung und Körpersprache. Deshalb ist es wichtig, das Gesamtbild zu beobachten und nicht nur auf die Hände zu schauen. Die Sprache wird von gehörlosen und schwerhörigen Menschen zur Verständigung genutzt. Auch bei Hörenden wird das Interesse immer größer, weil sie beispielsweise mit Gehörlosen innerhalb der Familie kommunizieren wollen, berufliche Interessen entwickeln oder einfach Spaß haben, diese faszinierende Sprache zu lernen.
Das Unterrichtsmaterial wird gestellt.

Leider ist die Veranstaltung ausgefallen. Gerne helfen wir Ihnen, eine Alternative zu finden.

Dozent:innen

Todorka Nickel

Als sogenannter Deaf CODA, gehörlos geborenes Kind gehörloser Eltern, ist die Gebärdensprache meine Muttersprache, mit der ich aufgewachsen bin. Innerhalb meiner Familie, mit meinem gehörlosen Mann und meinen beiden hörenden Töchtern, gebärden wir auch ganz selbstverständlich. Meine Tätigkeit im Projekt „Dialog im Stillen“ hat mich animiert, die Deutsche Gebärdensprache zu vermitteln und dabei gleichzeitig in einen interkulturellen Dialog zu treten. Ich möchte die Lernenden darin unterstützen, die Leidenschaft für die Gebärdensprache für sich zu entdecken. Jeder Lernende ist ein Gewinn für die Welt der Gehörlosen.

Kursort

Hofheim, vhs-Sprachenzentrum, E 02

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.


Alternativkurse