Titelbild ausblendenTitelbild einblenden
  • öffnet die Seite Gesellschaft & Medien

    Gesellschaft & Medien

  • öffnet die Seite Kultur

    Kulturelle Bildung

  • öffnet die Seite Gesundheit

    Gesundheit

  • öffnet die Seite Sprachen

    Sprachen

  • öffnet die Seite Beruf

    Beruf

  • öffnet die Seite junge vhs

    junge vhs

  • öffnet die Seite Onlinekurse

    Online-Kurse

Zola und Cézanne - die außergewöhnliche Freundschaft zweier Künstler von Weltformat


Im südfranzösischen Aix-en-Provence traf der kurzsichtige, italienischstämmige Émile Zola schon zur Schulzeit, auf den rauflustigen Paul Cézanne und die beiden wurden Freunde.
Es entwickelten sich zwei ganz unterschiedliche Charaktere. Zola zu dem ruhigeren, nachdenklichen Schriftsteller, der zum erfolgreichen Begründer des Naturalismus in der französischen Literatur wurde und Cézanne zum quirligen, aggressiveren Kunstmaler, der Realismus und impressionistische Ausdrucksformen mit neuen Farbmodulationen in die Kunst einführte, was ihm lange nicht die verdiente Anerkennung einbrachte.
Dem eher apolitischen Cézanne stand ein politisch hochinteressierter Zola gegenüber, der lange als Journalist gearbeitet hatte und über diese Verbindung entscheidend in die skandalöse Dreyfus-Affäre 1894 – 99 eingreifen konnte.
Trotz oder vielleicht wegen der Gegensätzlichkeit ihrer Wesenszüge verband diese beiden Männer eine fast lebenslange Freundschaft, die immer wieder auf die Probe gestellt wurde, sich bewährte, um dann doch nach so vielen Jahren mit einem Paukenschlag zu enden.
Dieser gemeinsame, lange Lebensweg wird mithilfe von Bild- und Videomaterial in zwei Vortragssitzungen nachgezeichnet und soll diese eher schwierige Beziehung lebendig werden lassen.
Referent: Jochen Kemper

Termin(e)/Zeitraum: Mi. 28.04.2021 - Mi. 05.05.2021, 19:00 - 20:30 Uhr, 2-mal
Abmeldung möglich bis: 05.05.2021

Servicenummer für Fragen: 06192 9901-70 Mindestteilnehmerzahl: 6

Kursnummer: O0408138
Kursgebühr: 20,00 EUR
Ermäßigte Kursgebühr: 16,00 EUR
Hinweis zu den Ermäßigungen »

Hofheim, Volkshochschule
Raum: 005
Pfarrgasse 38
65719 Hofheim

Wegbeschreibung zum Raum 005 im Gebäude Hofheim, Volkshochschule:
Nachdem Sie das vhs-Gebäude über den Haupteingang » betreten haben, gehen Sie nach rechts über zwei Treppenstufen in den Flur. Dem Flur folgen Sie bis zur ersten Glastür, durch die Sie hindurchgehen. Gehen Sie weiter geradeaus bis zur nächsten Glastür, durch die Sie ebenfalls hindurchgehen. Nach ein paar Metern gehen Sie nach links, bis zur nächsten Glastür, durch die Sie ebenfalls hindurchgehen. Den Raum 005 finden Sie nach wenigen Metern geradeaus.

Datum Uhrzeit Ort Anmerkungen
Mi. 28.04.2021 19:00 - 20:30 Uhr Hofheim, Volkshochschule, 005
Mi. 05.05.2021 19:00 - 20:30 Uhr Hofheim, Volkshochschule, 005

 

Jochen Kemper

Jochen Kemper hat zweieinhalb Jahre in Frankreich gelebt, über 25 Jahre lang Austauschprogramme für junge Menschen aus Deutschland und Frankreich gestaltet und in beiden Ländern begleitet. Neben dem Romanistikstudium hat er sich immer für die Entwicklung der deutsch-französischen Beziehungen interessiert und deren wechselnde historische Szenarien intensiv verfolgt.

Alle Veranstaltungen von unserem Dozenten Jochen Kemper

  • Zola und Cézanne - die außergewöhnliche Freundschaft zweier Künstler von Weltformat (O0408138)

« zurück zur Übersicht  |  zur Kurssuche »

vhs Main-Taunus-Kreis
Pfarrgasse 38, 65719 Hofheim
Tel.: 06192 9901-0
Fax: 06192 9901-45
E-Mail: info@vhs-mtk.de
zu den Öffnunsgzeiten »  

Naturschutzhaus Weilbacher Kiesgruben
Frankfurter Straße 74, 65439 Flörsheim
Tel.: 06192 201-6700
Fax: 06192 201-76711
E-Mail: info@naturschutzhaus-mtk.de
zu den Öffnunsgzeiten »

Social Media

Wir sind zertifiziert