Das Herbstprogramm ist ab sofort online!

CECI N'EST PAS UNE POMME – Für das Herbst/Winter-Programm haben wir dem Apfel einen prominenten Platz eingeräumt. Schließlich startet das Naturschutzhaus der vhs Main-Taunus-Kreis jedes Jahr aufs Neue mit dem großen Apfelmarkt in den Herbst. Auf dem Programm stehen dann Informationen zu Streuobstwiesen und eine Apfelrallye für Kinder. Man kann verschiedenste Apfelsorten verkosten, Apfelmost keltern und vieles mehr.

Die Kunstinteressierten erinnert unser Motto „Ceci n’est pas une pomme“ sicher an das berühmte Ölgemälde des belgischen Surrealisten René Magritte aus dem Jahr 1929 mit einer Pfeife, die keine Pfeife ist. Das Gemälde möchte uns darauf hinweisen, dass wir hinterfragen, was wir sehen und lesen. Auch bei unserem Titelbild handelt es sich natürlich nicht um einen Apfel, sondern um das Abbild eines Apfels. Diese Pointe erinnert uns daran, dass wir die Realität oft anhand von Medien wahrnehmen, vermittelt durch Bilder und Sprache. Ein kleiner Bildungshappen: Es gibt übrigens tatsächlich auch ein weniger bekanntes Magritte-Gemälde „Ceci n’est pas une pomme“ aus dem Jahr 1964.

Versuchen Sie es doch mit kleinen Bildungshappen und werfen Sie einen Blick in unser Veranstaltungsprogramm. Wir versprechen Ihnen, dass es so vielfältig ist wie die Welt der Apfelsorten: Ob Granny Smith, Braeburn, Boskop oder Jonagold – in unserem bunten Programm ist für jeden Geschmack etwas dabei. Und wie schon der Volksmund weiß:„An apple a day keeps the doctor away“. Neben unserem klassischen Veranstaltungsangebot haben wir auch einige Workshops, Events und Kurse rund um den Apfel in unserem Programm. Ein Highlight ist natürlich der eingangs erwähnte Apfelmarkt des Naturschutzhauses am 22. September sowie unser Kreativwettbewerb mit Preisverleihung am 2. November.

Und nun wünschen wir Ihnen viel Spaß beim Blättern durch unser Programm – und denken Sie an uns, wenn Sie in Ihren täglichen Apfel beißen.

zurück