Veranstaltungsdetails
Veranstaltungsdetails

Schreiben wie Kafka

Wenige Persönlichkeiten verdienen sich ein eigenes Adjektiv: kafkaesk - das ist etwas Besonderes, eine Stimmung, eine Art des Denkens. Skurril, absurd, befremdlich und faszinierend. In diesem Kreativ-Workshop anlässlich des 100. Todestags von Franz Kafka möchten wir ein Wochenende lang versuchen, unsere eigene kafkaeske Ader zu finden. Natürlich werden wir dazu Originaltexte lesen, um uns dann selbst an eigenen Texten zu versuchen. Das klingt gewagt? Ja. Aber manchmal muss man ja auch etwas wagen! Erforderlich für den Workshop sind nur die Lust und der Mut, dem inneren Kafka auf die Spur zu kommen.
Mitzubringen: Ein schönes Heft und ein gut schreibender Stift. Etwas zu essen und zu trinken.

Dozent:innen

Portrait Sabine Schabicki

Sabine Schabicki

„Für mich war Schreiben immer ein wichtiges Ventil, oft sogar wie Therapie. Ich kann mich in Worten und Geschichten verlieren, neuen Mut und neue Kraft finden. Seit vielen Jahren ist es mein Anliegen, Anderen die Möglichkeit zu bieten, diese Freiheit auch für sich zu finden. Ich biete Kurse und Schreibreisen an und bin selbst immer wieder begeistert, wie viel Kreativität uns Authentizität sich in den Texten wiederfindet, die geschrieben werden. Auch von Menschen, die vorher dachten, sie könnten gar nicht schreiben.“

Kursort

101

Adresse: Pfarrgasse 38 | 65719 Hofheim

Raum 101 im Hauptgebäude


Termine zu diesem Kurs
Datum Uhrzeit Ort
Datum:
Sa., 29.06.2024
Uhrzeit:
10:00 - 16:00 Uhr
Wo:
Pfarrgasse 38, Hofheim, Volkshochschule, 101
Datum:
So., 30.06.2024
Uhrzeit:
10:00 - 16:00 Uhr
Wo:
Pfarrgasse 38, Hofheim, Volkshochschule, 101

Alternativkurse